Einweihung Baum der Erinnerung

28.07.2019, von Michael Fratz, Werneck

Bild: Einweihung Baum der Erinnerung

Bernhard Wegscheid

Am 28.7. trafen sich 13 Kameraden der RK Werneck und der Ehrenformation der KG Schweinfurt-Hassberge um an der Einweihung des Baumes der Erinnerung teilzunehmen. Herr Jürgen Kiesel, HG d.R. spricht zu den anwesenden Besuchern und erläutert, weshalb es zu diesem Einweihungstermin gekommen ist.

Bild:

Frederik Fratz

Ansprache der Frau Bürgermeisterin Baumgartl

Der Baum der Erinnerung dient der Erinnerung an die Brandbekämpfung der Unteroffizierschüler welche bis 1944 im von Balthasar-Neumann erbauten Schloss untergebracht waren. Während der Brandwache am 24. Februar 44 trafen Phosphorbomben auch das Dach des Schlosses. Durch den entschlossenen Einsatz der Schüler, wurde der Brand gelöscht und die Schäden behoben. Es bleibt zu vermuten, dass es ohne diese Brandbekämpfung heute vermutlich kein Schloss geben würde. Ein Grund dankbar zu sein und sich daran zu erinnern.

Bild:

Frederik Fratz

Frau Bürgermeisterin, Herr Jürgen Kiesel, HG d.R. und Herr Michael Fratz, SU d.R. beim Angiessen des Baumes

Bild:

Frederik Fratz

Herr Heinz Blum spielt zum Abschluß das Lied "Ich hatt' einen Kameraden"